DL2 - Das Miniwerkzeug für prozesssichere Entgratung.

Das DL2-Werkzeug ergänzt das bestehende standardisierte Produktsortiment im Durchmesserbereich kleiner 2.1 mm. Mit DL2 stösst HEULE in einen Ø-Bereich vor, welcher bis dato nicht bedient war. In Zusammenarbeit mit dem grössten Schweizer Uhrenhersteller entwickelte HEULE das DL2-Werkzeug bis zur Marktreife.

Herausforderung

Die beengten Platzverhältnisse beim DL2-Werkzeug bildeten die Herausforderung bei dessen Konzipierung. Die hohen Kundenanforderungen an Prozesssicherheit und Entgratungsqualität spornten HEULE an, erneut die Grenzen des Herstellbaren auszuloten. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Einfaches Handling, schnelle Messerwechsel ohne Werkzeugumspannung, trotz kleiner Dimensionen ein robustes Werkzeug – so kann DL2 zusammengefasst werden.

Vorteile und Besonderheiten

  • DL2-Standardsortiment für Bohr-Ø 1.0 mm bis Ø2.1 mm
  • Definierter Schneidprozess mit einem geschliffenen Hartmetall-Messer
  • Vollständiger Kantenbruch - die Kante ist gratfrei.
  • Bearbeitung von ebenen und leicht unebenen Bohrungskanten
  • Komfortabler Messerwechsel trotz Miniaturmasse der Schneide
  • Messerwechsel ohne Umspannen des Werkzeugs
  • Prozesssicher durch permanente Kühlung der Schneide

Funktionsprinzip und Arbeitsweise

Das Messer wird durch das Messegehäuse geführt. Die gefederte Lagerung der mechanischen Schneide wird durch das Messer selbst garantiert. Eine Anpassung der Federstärke auf den Applikationswerkstoff, wie sie bei den anderen HEULE-Werkzeugsystemen erfolgt, ist beim DL2 nicht vorgesehen. Grund dafür ist die enge Bandbreite der benötigten Federwirkung, weshalb sich eine Differenzierung erübrigt.

Werkzeugbeschreibung

Das DL2-Werkzeug besteht aus einem Grundkörper, Messergehäuse, Kühlmittelhülse und einem Vollhartmetall-Messer. Über die ganze Anwendungsspanne ist der Werkzeugaufbau identisch. Das Messergehäuse führt das Messer und stellt sicher, dass es über die Kante geführt wird.

Interne Kühlung integriert
Die technische Herausforderung bei Entgratwerkzeugen dieser Dimension ist die Kühlung der Schneide. Beim DL2 erfolgt die Kühlmittelzufuhr durch das Werkzeug und umspült das Hartmetallmesser direkt - ein wichtiger Aspekt für die Funktion und Prozesssicherheit im Serienbetrieb.

DL2-Produktdokumentation