HEULE Sonderwerkzeuge für die Bearbeitung von Alufelgen - Reduziert die Prozesskosten

Aluminiumfelgen / Ventillochbohrung

Zykluszeit - der ausschlaggebende Faktor

HEULE reduziert seit über 30 Jahren erfolgreich die Zykluszeiten in der Automobilindustrie. Heute fordern alle Automobilhersteller einfache und prozesssichere Werkzeugsysteme. Begriffe wie „time saving activities“ und „labor costs saving“ sowie „CIP continuous improvement process“ sind in der Automobilindustrie allgegenwärtig.

Kundenanwendung

Die Herstellung von Bohrungen und Senkungen in Aluminiumfelgen benötigen heute den Einsatz von vier verschiedenen Werkzeugen. Der Operationsplan bedingt zudem ein Wenden des Werkstücks. Der Instandstellungsaufwand und die entsprechende Stillstandzeit zur Justierung der reparierten Werkzeuge sind beachtlich. Die hohen Kosten für die bestehenden Werkzeuge und die nicht gewährleistete Prozesssicherheit waren Grund genug, die aktuelle Fertigungsfolge zu überdenken. 

Lösungsvorschlag HEULE Werkzeug AG

Der Lösungsansatz von HEULE sieht vor, alle vier bestehenden Werkzeuge zu einem einzigen zu vereinen. Hierfür fügt HEULE zwei bestehende Werkzeugsysteme zusammen und kombiniert die Nutzen der Werkzeuge in idealer Weise. Das neue Werkzeug macht das aufwändige Wenden des Werkstücks überflüssig.

Vorteile der Lösung

Der Kunde ist mit dem Ergebnis und der erreichten Zeiteinsparung sehr zufrieden. Wichtig ist bei solchen Anwendungen mit mehreren Operationen in einem Werkzeug, dass der Vorschub und auch die Drehzahl für das Senken und Fasen angepasst werden müssen. Innenkühlung ist zwingend notwendig, um die Späne wegzuspülen. HEULE wählt eine möglichst stabile Werkzeugausführung, damit keine Vibrationen entstehen können. Hierbei geben die vorhandenen Platzverhältnisse den Rahmen für die Dimensionierung des Spezial Kombiwerkzeugs.
Die HEULE Spezialwerkzeuge sind für ihre Einfachheit und Prozesssicherheit bekannt. Zudem werden alle Werkzeuge konsequent so entwickelt, dass das Wenden des Werkstücks wegfällt. Das Werkzeug bearbeitet die vordere Seite des Werkstücks genauso wie die Rückseite. Die Messer des entworfenen Werkzeugs schneiden erst, wenn eine Berührung mit dem Werkstück stattfindet. Auch Werkzeugreparatur und Messerwechsel sind einfach und ohne zusätzliches Nachjustieren umsetzbar. Diese typischen HEULE Features gewährleisten äusserst kurze Maschinen-Stillstandzeiten.

Werkstück

Aluminiumfelgen / Ventillochbohrung (vorwärts und rückwärts Bearbeitung der Alufelge)

Bohr-Senk Kombinationswerkzeug

Werkzeuggrundkörper: SNAP5 VEX-P Spezialausführung

Messer: SNAP5 Ø11.6 DLC / GH-Q-M-15547 nur rückwärts schneidend

WSP: Platte 30° aus Hartmetall beschichtet

Schnittdaten

Bohren VEX-S Fasen SNAP
Drehzahl: S = 2‘750 U/miN  Drehzahl: S = 2‘750 U/min 
Vorschub: F = 550mm/min  Vorschub: F = 450mm/min