Video ansehen

COFA – Das universelle Entgratwerkzeug

Gleichmässiges beidseitiges Entgraten von ebenen und unebenen Bohrungskanten in einem Arbeitsgang durch das universelle Entgratwerkzeug COFA.

Tool Selector

Das weltweit erste und nach wie vor unerreichte Entgratwerkzeug zum Bohrungen entgraten in einem Arbeitsgang. Das heisst die Bohrungsbearbeitung erfolgt gleichmässig vorwärts und rückwärts in einem Arbeitsgang. COFA befreit sowohl ebene als auch unebene Bohrungskanten radiusförmig vom Grat, ohne das Werkstück wenden oder die Spindel stoppen zu müssen. Deshalb eignet es sich auch als Entgratwerkzeug für Querbohrungen. COFA arbeitet zuverlässig im CNC-Betrieb wie auch manuell und sorgt für hohe Wirtschaftlichkeit und Prozesssicherheit.

Vorteile und Besonderheiten

  • COFA-Standardsortiment von Bohr-Ø 2.0 mm bis Ø26 mm. Bohrdurchmesser > Ø26 mm werden mit der Kassettenlösung entgratet
  • Auswechselbare Hartmetallmesser sind mit werkstoffabhängigen Beschichtungen ausgerüstet
  • Radiusförmige, gleichmässige Entgratung von unebenen und ebenen Bohrungskanten 
  • Differenzierte Entgratdurchmesser machen die unterschiedlichen Messerlängen der Werkzeugtypen C6 bis C12 möglich
  • Bearbeitung der Bohrungskante ohne einen Sekundärgrat zu erzeugen 
  • Mit der Kassettenlösung wird der Entgratprozess in das bestehende Kundenwerkzeug eingebaut. Diese Kombination reduziert die Zykluszeit beträchtlich. 
  • Das zentrierte Ansetzen von Schrauben vereinfacht die für das Entgraten von Gewindebohrungen optimierte Werkzeug-Serie.

Funktionsprinzip und Arbeitsweise

Das COFA-Messer ist im Werkzeug-Grundkörper über einen Spreizstift (COFA C2 bis 5M) oder den Messerhalter (COFA C6 bis C12) federnd gelagert. So kann die Schneide der unebenen Bohrungskante folgen. Mit zunehmendem Eindringen des Werkzeuges in die Bohrung schwenkt das Messer in den Grundkörper ein. Es resultiert eine radiusförmige, gleichmässige Entgratung der Bohrungskante.

1 - Grundkörper
2 - Biegefeder
3 - Messerhalter
4 - COFA Messer Typ C6 - C12
5 - Schneidkante vorwärts
6 - Schneidkante rückwärts

Werkzeugbeschreibung

Die COFA Werkzeugfamilie setzt sich aus drei Typen-Gruppen zusammen. Es sind dies COFA C2 und C3, im mittleren Segment COFA 4M und 5M sowie im oberen Bereich die jüngste Entwicklung COFA New Generation C6, C8 und C12.
Die Konzepte unterscheiden sich dimensionsbedingt. Während bei COFA C2/C3 und 4M/5M Messer und Messerhalter aus einem Stück sind und mit einem Schwerspannstift im Grundkörper gehalten werden, konnte dies bei COFA C6 - C12 (siehe oben) getrennt werden.

Sortiment

Das Sortiment umfasst Werkzeuge für den Einsatz ab Bohrdurchmesser 2 mm bis Bohrdurchmesser 26.0 mm. Mittels Kassetten können beliebig grosse Bohrdurchmesser entgratet werden. Die Entgratstärke (radiusförmig) beträgt radial 0.1 bis maximal 1.4 mm, je nach Bohrungsdimension und Messerwahl. Innerhalb der Werkzeugserie gibt es Durchmesser Varianten, die einen minimalen Bohrdurchmesser Bereich abdecken.
 

BohrungMax. EntgratstärkeWerkzeugserie
Ø 2.0 – Ø 3.1 mm 0.10 mm C2
Ø 3.0 – Ø 4.1 mm 0.15 mm C3
Ø 4.0 – Ø 5.0 mm 0.25 mm COFA 4M
Ø 5.0 – Ø 6.0 mm 0.35 mm COFA 5M
Ø 6.0 – Ø 8.4 mm 0.70mm C6
ab Ø 10.0 mm 0.70mm C6 Kassette
Ø 8.0 – Ø 12.4 mm 0.90 mm C8
ab Ø 14.0 mm 0.90 mm C8 Kassette
Ø 12.0 – 26.0 mm 1.40 mm C12
ab Ø 20.0 mm 1.40 mm C12 Kassette

Umfassende Informationen über COFA