Motor_Schnitt 3D

Nockenwelle

Beschreibung

Unser Kunde stellt im Jahr rund 12 Millionen Nockenwellen her. Er suchte eine Lösung, um die Ölbohrung automatisiert vor- und rückwärts zu entgraten.

Anwendungsdetails

Anwendungsdetails

  • Ölbohrung: Ø2.5 mm
  • max. Entgratdurchmesser: Ø3.2 mm
  • Material: Stahl ähnlich St52 (ca. 700 N/mm2)

Lösungsvorschlag

Lösungsvorschlag

Die Lösung von HEULE ist das einfache und wirtschaftliche SNAP Werkzeug. Ohne das Werkstück zu drehen oder die Spindel zu stoppen, befreit es die Bohrungskanten vom Grat und versieht sie mit einer Fase.

Für das Entgraten der Vorder- und Rückseite wird ein Standard SNAP2/2.5 Werkzeug mit einer Nutzlänge von 20mm eingesetzt.
Aufgrund der geringen Überhöhung kann diese Anwendung mit einem SNAP-Werkzeug entgratet werden. 

Bearbeitungsparameter:
Drehzahl 3000 U/min, Schnittgeschwindigkeit vc 30 m/Min, Vorschub 0.1 mm/U

Kundennutzen

Kundennutzen

Bisher wurden die Nockenwellen manuell entgratet. Durch die automatisierte Entgratung kann das Teil nun komplett auf der Maschine bearbeitet werden. Auf einer Mehrspindelmaschine sind gleichzeitig 5 SNAP2-Werkzeuge im Einsatz. Die Standzeit der Fas-Messer beträgt rund 10'000 Entgratungen.

Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit

Der Entscheid, den Prozess auf die Bearbeitung mit SNAP umzustellen, basierte neben der substanziellen Senkung der Personalkosten auf der Prozesssicherheit der Werkzeuge und der hohen Fasqualität. Damit reduzierte sich auch der Kontrollaufwand.