Aussenring für Lager

Aussenring für Lager

Beschreibung

Der Wälzlagerproduzent möchte die Zykluszeit verkürzen. Die aktuelle Bearbeitungszeit zum Bohren und Interpolarfräsen beträgt zirka 26 Sekunden.

Anwendungsdetails

Anwendungsdetails

  • Vier Bohrungen Ø8.5mm.
  • Drei Operationen:
    Bohren
    Vorwärts senken Ø 11.0 x90°
    Rückwärts entgraten max. 0.5x45°
  • Werkstoff: S55CR (ca. 700 -  900 N/mm2)
  • Volumen: 1.8 Mio. Werkstücke pro Jahr  = 7.2 Mio. Bohrungen pro Jahr

Lösungsvorschlag

Lösungsvorschlag

HEULE konstruierte für diese Anwendung ein Sonderwerkzeug auf der Basis der VEX-S Technologie mit integriertem SNAP-Fasmesser für die Entgratung und Wendeschneidplatten für die Senkung.

Mit den folgenden Bearbeitungsparametern erreicht dieses Bohr-Kombiwerkzeug eine Zykluszeit von rund 16 Sekunden:

Bearbeitungsparameter:
Bohren: Drehzahl 3500 U/min., Vorschub 0.2 mm/U
Senken: Drehzahl 2000 U/min., Vorschub 0.12 mm/U
Entgraten Rückseite: Drehzahl 2000 U/min., Vorschub 0.12 mm/U

Kundennutzen

Kundennutzen

Das Senken der Zykluszeit um ca. 10 Sekunden (= 38%) brachte dem Kunden eine Reduktion der Bearbeitungszeit für das jährliche Produktionsvolumen von 20'000 Stunden.