Verschlussstopfen_Überdruckbohrung_Titel

Verschlussstopfen

Beschreibung

Der Kunde, ein deutscher Zulieferer zur Automobilindustrie, entgratete die Überdruckbohrung dieses Verschlussstopfen bisher von Hand. Die fehlende Prozesssicherheit veranlasste ihn, nach einer automatisierbaren, zuverlässigen Entgratlösung zu suchen.

Anwendungsdetails

Anwendungsdetails

  • Bohrungsdurchmesser: Ø3.5 mm
  • Geforderter Kantenbruch: -0.1 / -0.5
  • Werkstoff: Stahl 1.4305
  • Maschine: DMG CTX Drehautomat

Lösungsvorschlag HEULE

Lösungsvorschlag HEULE

Werkzeug: COFA C3/3.5/S
Messer: C3-M-0006-A

Bearbeitungsparameter:

  • Geschwindigkeit: Vc=20 m/min
  • Vorschub: s=0.1 mm/U

Kundennutzen

Kundennutzen

Mit der Automatisierung dieses Entgratprozesses gewann der Kunde die gewünschte Prozesssicherheit und damit auch ein Minimum an Prüfaufwand. Gleichzeitig resultierte eine Zeit- und Kosteneinsparung, da die 4 Bohrungskanten in einem Durchgang entgratet werden können.

Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit

Von allen Seiten, d.h. vom Werker bis zur QS gab es nur positive Resonanz.