Teaserbild_Querbohrungen-in-Motor

Querbohrungen in Motor / Rollenbolzen

Beschreibung

Ein deutscher Zulieferer im Bereich Maschinenbau hatte drei Querbohrungen in einem Motor, die er aufgrund der Zugänglichkeit nur mit dem elektrochemischen Entgratverfahren (ECM) vom Grat befreien konnte. Ein HEULE-Vertreter machte ihn auf die neuen Bearbeitungsmöglichkeiten mit den X-Bores-Werkzeugen aufmerksam.

Anwendungsdetails

Anwendungsdetails

  • Bohrungs-Ø: 6.8 mm
  • Drei Bohrungsverschneidungen im Verhältnis 1:1
  • Anforderung: gratfrei
  • Werkstoff: Stahl MS0587
  • Fertigungsvolumen: 2000 Werkstücke = 6000 Bohrungsverschneidungen pro Jahr
  • Maschine: DMG CTX BETA
  • Bearbeitung: Horizontal

Lösungsvorschlag

Lösungsvorschlag

Als Alternative zum ECM-Verfahren empfahl der HEULE-Vertreter das Entgratwerkzeug für Querbohrungen COFA 5X/6.8/S mit dem Messer C5X-M-0001-A.

Bearbeitungsparameter:

  • Geschwindigkeit: 15 m/min.
  • Vorschub: 0.03 mm/U

Kundennutzen

Kundennutzen

Die Vorteile des neuen Verfahrens sind:

A) das homogene Entgratresultat durch den Einsatz einer definierten, mechanischen Schneide und

B) die Kosteneinsparungen aufgrund des einfacheren und schnelleren Prozesses

C) die höhere Prozesssicherheit

D) der umweltfreundlichere Fertigungsmethode