Radlager-Aussenteil_Titel

Flansch für Doppel-Kegelrollenlager

Beschreibung

Ein Wälzlagerhersteller in Südkorea suchte für eine Neuentwicklung eine wirtschaftlichere Methode für das Bohren und Entgraten von Bohrungen in einen Lagerflansch.

Anwendungsdetails

Anwendungsdetails

  • Bohren: 9 Bohrungen Ø8.8 mm
  • Bohren: 3 Bohrungen Ø7.1 mm
  • Materialstärke Werkstück: 6.0 mm
  • Fasen: vorne und hinten
  • Produktionsvolumen: 2 Millionen Stück pro Jahr
  • Maschine: DMG MORI Gewindebohrzentrum

Lösungsvorschlag

Lösungsvorschlag

HEULE schlug zwei VEX-S Bohr-Kombi-Werkzeuge vor - für jeden Durchmesser eines. Die Kombination von Bohren und Fasen sowohl an der Vorder- als auch der Rückseite reduziert die drei verschiedenen Bearbeitungsschritte zu einer einzigen Operation.

Bearbeitungsparameter:

  • Bohren Ø8.8 mm & Ø7.1 mm:
    Schneidgeschwindigkeit: 88 m/min
    Vorschub: 0.25 mm/U.
  • Fasen Vorder- und Rückseite:
    Schneidgeschwindigkeit: 88 m/min.
    Vorschub: 0.2 mm/U.
  • Zykluszeit für beiden Bearbeitungsschritte: 3 sec.

Kundennutzen

Kundennutzen

Die Einsparungen sind beträchtlich. Da diese Lösung die Zykluszeit halbiert, belaufen sich die Einsparungen bei der Produktionszeit auf 20'000 Stunden (2'000'000 Werkstücke x 12 Bohrungen x 3 sec.). Die Einsparungen betreffen nicht nur die Produktionszeit, sondern auch die Maschineninvestitionen, welche dadurch überflüssig wurden.