Rotornabe einer Windkraftanlage

Rotornabe Windkraftanlage

Beschreibung

Der US-amerikanische Kunde wurde an einer Messe auf HEULE aufmerksam. Im folgenden Gespräch erläuterte er seine Anwendung. Dabei wurde schnell offensichtlich, dass der aktuelle Prozess mit einem aufsteckbaren Senkwerkzeug noch Optimierungspotenzial bot.

Anwendungsdetails

Anwendungsdetails

  • Produktionsvolumen: 1 bis 2 Naben pro Woche (198 Senkungen/Nabe)
  • Bohrungsdurchmesser: Ø39.0 mm
  • Durchmesser Rückwärtsplansenkung: Ø75.0 mm
  • Senktiefe: bis zu 15.0 mm (mit unterbrochenem Schnitt aufgrund der variierenden Gussoberfläche)
  • Werkstoff: Stahlguss
  • Maschine: Vertikal-Bearbeitungscenter

Lösungsvorschlag HEULE

Lösungsvorschlag HEULE

Aufgrund des grossen Durchmessers der Bohrung und der zu erstellenden Senkung kam das GH-E Senkwerkzeug zum Einsatz. Das GH-E-Werkzeug fährt durch die Bohrung, fährt das Messer aus, bringt die Plansenkung an, zieht das Messer zurück ins Messergehäuse und

Werkzeug: GH-E 50
Messer: Wendeschneidplatten

Bearbeitungsparameter:

  • Geschwindigkeit: 390 U/min
  • Vorschub: 0.1 mm/U

Kundennutzen

Kundennutzen

Der Kunde sparte leicht über 12 Stunden pro Werkstück gegenüber der vorherigen Methode ein.