Gleitlager Schiffsbau

Tragring für Gleitlager

Beschreibung

Ein Zulieferer zur Schiffsbauindustrie suchte eine Lösung, um zwei Rückwärtsplansenkungen anbringen zu können, ohne das Werkstück - ein Tragring für ein Gleitlager - umspannen zu müssen. Bis dato wurde die Bearbeitung hierfür in einer separaten Operation auf einer anderen Maschine durchgeführt.

Anwendungsdetails

Anwendungsdetails

  • Werkstück mit zwei Plansenkungen: Jahresvolumen 300 Werkstücke
  • Bohrungsdurchmesser: Ø12.8 mm
  • Plansenkdurchmesser: Ø33.0 mm (ergibt ein Senkverhältnis von 2.58)
  • Senktiefe: 22.68 mm
  • Überhöhung: 17°
  • Werkstoff: S355J2G3
  • Maschine: Bohr-Fräszenter
  • Bearbeitung: Horizontalbearbeitung
  • Kühlung: Innenkühlung mit 30 bar Druck

Lösungsvorschlag

Lösungsvorschlag

Die Anforderungen, welche ein Senkverhältnis (Bohr-Ø : Senk-Ø) von knapp 2.7 beinhalteten, sind nicht mit einem Werkzeug aus dem Standardprogramm abzudecken. Weitere Besonderheiten sind die Überhöhung von 17° sowie der unterbrochene Schnitt, der durch die Querbohrung entsteht.

Das auf die Anwendung abgestimmte Werkzeug heisst:

  • Werkzeug: BSF-O-1286
  • Messer: Standardmesser BSF-M-E-1A-17.5

Bearbeitungsparameter:

  • Geschwindigkeit: 400 U/min.
  • Vorschub:
    im unterbrochenen Schnitt: 0.005 mm/U
    im Vollschnitt: 0.01 - 0.02 mm/U

Kundennutzen

Kundennutzen

  • Keine zusätzliche Aufspannung und Ausrichtung des Werkstücks nötig
  • Reduktion der Rüstkosten um ca. 1.5 Stunden
  • Mit neuer Lösung kann das Werkstück komplett bearbeitet aus der Maschine genommen werden (keine zusätzliche Operation auf einer anderen Maschine mehr nötig).

Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit

Der Kunde hätte nicht gedacht, dass das BSF-Werkzeug in so einer extremen Anwendung funktioniert und noch eine bessere Qualität (Oberflächenrauheit) bringt.

Der Fertigungsleiter bestätigt: "Das Werkzeug ist trotz teurerer Beschaffung (Spezial-BSF) ein deutlicher Gewinn für die Fertigung. Die automatisierte, prozesssichere Fertigung und die Entlastung einer weiteren Maschine schafft uns mehr Kapazität."