Turbine_housing_Title

Turbolader-Gehäuse für LKW-Motor

Beschreibung

Der Hersteller dieses Turbolader-Gehäuses suchte nach einer Lösung, um die schwer zugängliche Bohrungsöffnung zur Auspuffventilklappe zu entgraten.

Anwendungsdetails

Anwendungsdetails

  • Bohrungsdurchmesser: Ø22.0 mm
  • Bohrungsdurchmesser Störkante: Ø62.0 mm
  • Werkstoff: Gusseisen

Lösungsvorschlag

Lösungsvorschlag

HEULE empfahl das Faswerkzeug SNAP20/Ø21 mit Messer SNAP20 Ø23.0/90°, vorwärts- und rückwärtsschneidend, aus Hartmetall und TiN beschichtet (GH-Q-M-03772).

Aufgrund der sehr beengten Platzverhältnisse, um mit dem Werkzeug einzufahren, hat der Zugang mit positionierter und stillstehender Spindel zu erfolgen. Die Spindel muss so orientiert werden, dass sie um 180° gedreht zum Ø62.0 mm steht (siehe Bilder). Hier ist zu beachten, dass auch beim Ausfahren das selbe Vorgehen zu wählen ist..

Bearbeitungsparameter:

  • Geschwindigkeit: 500 U/min.
  • Vorschub: 0.1 mm/U.
  • Einstellung Messerkraft: +3 Umdrehungen
  • Kühlung: externe Kühlung

Kundennutzen

Kundennutzen

Der Vorteil des SNAP-Werkzeugs in dieser Situation ist, dass es die Bohrungskante trotz Störkontur erreicht. Ein Werkzeug mit einem Durchmesser, der dem benötigten Engratdurchmesser entspricht, wäre hierfür zu gross. So kann der Kunde mit einem preisgünstigen Standardwerkzeug mit austauschbaren Messern arbeiten. Zudem braucht es kein technisch hochstehendes Bearbeitungscenter für diese Aufgabe.